Reiseziel Eppan an der Weinstraße


Die größte Weinanbaugemeinde Südtirols lockt schon bald im Frühling mit ihrem südlichen Flair und mediterranen Klima. „Winterflüchtlinge“ und Genießer kommen nach Eppan an der Weinstraße, um nach den kalten Wintermonaten neue Lebensgeister zu wecken und die frühlingshafte Blütenpracht zu erleben.
 
 
Inmitten historischer Ansitze, jeder Menge Kultur- und Naturschätze, schmucker Weindörfer und Weiler und einer lieblichen Reblandschaft tanken sie genussreich Kräfte. Egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Mountainbike, überall erwartet sie ein harmonisches Zusammenspiel aus idyllischer Natur, alter Tradition und liebenswerter Gastfreundschaft. 180 Burgen, Schlösser und Ansitze zeugen von der bewegten Geschichte seit dem Mittelalter und machen Eppan zur burgenreichsten Gemeinde Europas.

Das Naturschutzgebiet Montiggl bietet mit seinen warmen, idyllischen Badeseen schon im Frühling das ideale Umfeld für Freizeitsportler und Erholungssuchende. In der Großgemeinde mit ihren Ortschaften St. Michael, St. Pauls, Girlan, Frangart, Missian, Unterrain, Perdonig, Gaid und Montiggl finden Wanderer und Radfahrer auf über 400 Kilometern Rad- und Wanderwegen ein wahres Eldorado. Sie bewegen sich in Eppan zwischen 240 und 1.800 Metern Seehöhe und erleben Südtirol im Kleinen.

Traditionelle Weinkeller, Straßencafès und Gasthöfe verführen zu einem guten Gläschen der weltberühmten Südtiroler und Eppaner Weine, zum originalen Cappuccino, zu einer Südtiroler Marende oder italienischen Spezialitäten – „alpin-mediterrane Küche“ heißt der Genussfaden, der Erholung, Erlebnis und Wohlfühlen verbindet.

Frühlingsgefühle garantieren auch die mannigfaltigen Erlebnisangebote Eppans wie zum Beispiel die „Blütenkutschenfahrt“: Mit einem traditionellen Haftlingergespann geht es durch die liebliche Reblandschaft Eppans, der Frühlingsduft weht einem um die Nase. Zahlreiche Veranstaltungen, sportliche und kulturelle Highlights faszinieren die Gäste der Region jedes Jahr aufs Neue.


Touristischer Oskar“ geht an Eppan-Südtirol

Die begehrte Auszeichnung „Cinque Vele“ erhielten die beiden Montiggler Seen in Eppan-Südtirol von der italienischen Umweltorganisation Lega Ambiente und dem italienischen Touring Club Italia (Pendant zum ADAC) als sauberste Seen Italiens und intakte Naherholungszone. Ausschlaggebend für diesen Preis war nicht nur die hervorragende Wasserqualität der idyllischen Badeseen.

Maßgeblich für den „touristischen Oskar“ sind auch Faktoren wie die Qualität der Unterkünfte, ein historisches Ortszentrum, das gastronomische, landschaftliche und touristische Angebot, umweltverträgliches Wirtschaften u. v. m. Dem noch nicht genug: Eppan hat sich auch die nachhaltige, verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung und die kontrollierte Weiterverarbeitung des Naturprodukts Holz zum Ziel gesetzt. Schließlich ist es mit den Montiggler, Bergner und Perdoniger Wäldern auch eine der größten Waldgemeinden Südtirols. Aufgrund verschiedener erfolgreich umgesetzter Maßnahmen diesbezüglich wurde der Gemeinde Eppan nun das international anerkannte Gütezertifikat PEFC verliehen.

 


Vom 14.05. bis 11.06.11 sind die Südtiroler WeinstraßenWochen

Bewegter Frühlingstrip

Zu Ostern werden in Eppan die Wanderschuhe ausgepackt. Junge, Junggebliebene, Spaziergänger und Bergsteiger kommen im Land der Burgen und Weine sicher auf ihre Kosten. Eine neue Internetseite (http://www.eppan.com/de/eppan-suedtirol/wandern-aktiv/wandern/touren/) stellt den Bewegungshungrigen digitales Kartenmaterial und Beschreibungen der schönsten Wanderungen Eppans zur Verfügung, ein hilfreicher Überblick über das 16.000 Kilometer lange, gut ausgebaute und markierte Wander- und Bergwegenetz durch die Südtiroler Berge.

Ideale klimatische Verhältnisse mit über 2.000 Sonnenstunden im Jahr und einem sommerlichen Frühling inmitten der Apfel- und Rebenblüte lassen die Mountainbiker und Radfahrer in die Pedale treten und Kraft für das neue Jahr tanken. Über 30 neue GPS-Touren für Profis und Einsteiger erwarten Radbegeisterte. GPS Geräte sowie Räder können vor Ort ausgeliehen werden. Alle zur Verfügung stehenden Touren sind unter www.eppan.com einsehbar und zum kostenlosen Herunterladen bereit.

Die duftenden Obstgärten, hügeligen Weinlandschaften und Waldgebiete in Eppan lassen sich auf vielfältige Art und Weise genießen: hoch zu Ross, auf dem Golfplatz, beim Klettern, Nordic Walken, Angeln. Das wöchentliche Erlebnisprogramm des Tourismusvereins startet am 11. April 2011 mit seinen Aktivitäten wie dem Lauftreff, den Weinproben, den kunsthistorischen Führungen, den Brennereibesichtigungen, den geführte Rad- und Wandertouren, den Weinspaziergänge, den Geschmacksseminaren, dem Rittertraining. Aktive Familien finden zahlreiche kinderfreundliche Einrichtungen und Highlights, wie zum Beispiel die gesicherten Fahrradwege, den Kletterfelsen Montiggl, das Museum mittelalterlicher Wohnkultur, abwechslungsreiche Themenwanderwege, Turmbegehungen in diversen Schlössern und Kirchen.

In der Broschüre „Erlebnisführer Eppan“ des Tourismusvereins steht alles Wissenswerte rund um den Aktivurlaub in Eppan. Die beliebtesten Wander-, Bergsteig-, Radwander- oder Bikemöglichkeiten werden darin ausführlich vorgestellt.



  
   
Packages

„Gastlichkeit & Rebarchitektur“: 5 Tage mit HP inklusive Geschmacksseminar Wein mit Glaskunde, Weinparcours, Kochkurs für Südtirolfans, Apfelseminar mit Apfelverkostung, optional gegen Aufzahlung: Kochkurs mit Sternekoch Herbert Hintner (Restaurant „Zur Rose“ in Eppan) – Preis: 360 Euro p. P. im ***Hotel, 345 Euro in der Ferienwohnung für 2 Personen

„Tiefe Keller, hohe Zinnen“: 5 Tage mit HP inklusive exklusive Führung durch private Ansitze, Grappaverkostung, kunst- und kulturhistorische Rundwanderung zu Reinhold Messners MMM Firmian und zum Kunstpark Hochfrangart, optional gegen Aufzahlung: Kochkurs mit Sternekoch Herbert Hintner (Restaurant „Zur Rose“ in Eppan), Paketvorschläge nach Verfügbarkeit: 360 Euro p. P. im ***Hotel, 345 Euro in der Ferienwohnung für 2 Personen


Aus prominentem Munde ...

2010 hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Eppan-Südtirol zu ihrem Trainingsort auserkoren. Trainer und Spieler sind sich heute einig, dass sie diesen Aufenthalt noch lange in guter Erinnerung behalten werden. Besonders beeindruckt haben die Fußballprofis die herzliche Gastfreundschaft sowie die Landschaft. „Wir sind immer noch begeistert von den Bedingungen, die wir in Eppan-Südtirol vorgefunden haben!“ bestätigt Bundestrainer Joachim Löw.

Auch die berühmte Schriftstellerin Donna Leon war schon mehrmals in Eppan zu Gast und nimmt sogar in ihrem Roman „Das Mädchen seiner Träume“ Bezug auf das „seltene Schauspiel frisch sprießender Natur in weiter, offener Landschaft“.



   
Ideale klimatische Verhältnisse mit über 2.000 Sonnenstunden im Jahr und einem sommerlichen Frühling finden Sie in Eppan
 
Veranstaltungen

jeden ersten Donnerstag im Monat: WeinSafari
jede zweite Woche ab Ende März: Weinritt: Entdeckungsreise durch die Südtiroler Weinstraße
15.–17.04.11: 6. Internationale Figuren- und Miniaturenausstellung
09.–23.04.11: Jugend Klavierakademie
14.05.–11.06.11: Südtiroler WeinstraßenWochen 2011 http://www.suedtiroler-weinstrasse.it/
14.05.11: 17 bis 24 Uhr Nacht der Keller http://www.suedtiroler-weinstrasse.it/
27.05.11: Tag des Weines
ab Juni 11: Eppaner Musiknächte
02.–05.06.11: 1. Südtiroler Genussfestival
06.07.-31.08.11: Langer Mittwoch in St. Michael-Eppan
17.–24.07.11: Eppaner Liedsommer http://www.eppanerliedsommer.com/
21. 07.–02.08.11: Wein-Kultur-Wochen St. Pauls-Eppan http://www.weinkulturwochen.com/
26.07.11: Gastliche Tafel in den Gassen von St. Pauls-Eppan http://www.gastlichetafel.com/
09.–10.07.11: Historisches Mendelrennen
07.–14.08.11: Internationales Tennisturnier in Rungg http://www.rungg.info/
19.08.11: Montiggler Weis(s)e
06.–11.09.11: Klavierakademie Eppan http://www.pianoacademy-eppan.com/
23.09.11: Konzert des Montanara Chores
15.10.11: Die letzte Traubenfuhre Girlan-Eppan


Weitere Informationen beim Tourismusverein Eppan ,Rathausplatz 01, I-39057 Eppan an der Weinstraße, , Tel.: (00 39) - 04 71 - 66 22 06, E-Mail: info@eppan.com , www.eppan.com

Suchen

Weintipp des Monats

Weintipp des Monats
Chianti Rufina Riserva DOCG 2014 "Quona" von I Veroni

Übernachten im Weingut

Schon unsere Toskana-Weintour gelesen?

Übernachtungs-Tipp