Ob Chillen oder Grillen – Es muss nicht immer Wein aus Österreich sein


In der slowenischen Steiermark entstehen erfrischend-fruchtige Weißweine, die mit ihrer Spritzigkeit sogar den benachbarten Österreichern im Glas Konkurrenz machen. Das Weingut p&f wineries aus der alpin geprägten Region im Osten der Adria-Republik bringt den slowenischen Spaß ins Glas.

Jeruzalem befindet sich im Weinanbaugebiet Podravje im Nordosten Sloweniens, wo sich außer p&f wineries auch die älteste früchtetragende, edle Weinrebe der Welt zu Hause fühlt – und das seit mehr als 450 Jahren.

In der slowenischen Steiermark hat Weinbau eine lange Tradition und es bieten sich gerade den Österreich-Fans vertraute Szenarien: alpine Landschaften, sattes Grün – und malerische Weinberge zwischen Alpen und Adria. 1200 Hektar davon gehören zu p&f wineries, dem jungen, modernen Weingut der Familie Puklavec. Die beiden Schwestern Tatjana und Kristina bereiten gemeinsam mit dem Önologen Mitja erfrischend-fruchtige Weißweine, die vor allem eins sollen: Spaß machen und überraschen.

Denn noch haben slowenische Weine in unseren Weinkellern Seltenheitscharakter. Zu Unrecht, denn aus Slowenien kommen belebende Sommerweine. Mit Sauvignon Blanc, Welschriesling und der regionaltypischen Rebsorte Furmint von puklavec & friends kann man zu jeder Zeit den Sommer im Glas erleben.
  
   


Weißweine zur leichten Küche

Die betont rassigen, fruchtig-frischen Weißweine machen zu leichten Salaten, Antipasti oder Fischgerichten eine gute Figur und schmecken über den Sommer hinaus bis in den goldenen Herbst hinein. Trocken ausgebaut, passen gerade Sauvignon Blanc, Welschriesling und Furmint zu sommerlich-leichten Gerichten. Ob Chillen auf dem Balkon oder Grillen im Garten, unkompliziert und fruchtig nehmen sie jeden Weintrinker gefangen.

Übrigens: Was für die österreichische Weinszene der Grüne Veltliner, für die Toskana der Sangiovese und für die Mosel der Riesling, ist für die Weinbauregion Podravje in Slowenien der Furmint (slowenisch: Šipon). Mit einer erfrischenden Säure und einem duftigen Bukett von Apfel- und Zitrusnoten ist er auch für erfahrene Weintrinker ein spannendes Erlebnis.

Ebenso beeindruckt der in Slowenien ebenfalls weit verbreitete Welschriesling (Laški Rizling), welcher nach Aprikosen, Weinbergs-Pfirsichen und weißen Blüten duftet. Wer gerne auf Nummer sicher geht, findet im bekannteren Sauvignon Blanc einen sehr fruchtbetonten Vertreter, der gleichzeitig die klassischen Aromen aufweist: Holunder und frisches Gras.

Selbst jung und energiegeladen bringt die Familie Puklavec mit viel Liebe zum Wein Schwung in die slowenische Weinlandschaft und jetzt das slowenische Sommergefühl nach Deutschland.


p&f wineries

Slowenien ist derzeit noch eher unbekannt auf dem deutschen Weinmarkt. Dies möchte p&f wineries zukünftig ändern und engagiert sich gemeinsam mit einer neuen Winzergeneration aus Jeruzalem-Ormož im slowenischen Teil der Steiermark.

Terrassierte Weinbergen und klimatisch optimale Bedingungen bringen frische und fruchtige Weißweine hervor. Zu den hier angebauten Rebsorten gehören Sauvignon Blanc, Welschriesling, Grauburgunder, Traminer, Chardonnay und Pinot Blanc sowie die lokale Rebsorte Furmint.


  
„puklavec & friends“ Furmint 2010


Geschmack: Leichte Frucht (Apfel und Zitrus) gepaart mit zart nussigen und würzigen Noten, Charakter: Die präsente Säure der Rebsorte macht diesen Wein frisch und mineralisch, gleichzeitig unterstützen erdige und nussige Aromen einen vollen Körper, Speisenempfehlung: Passt wunderbar zu getrocknetem Schinken und Salami, Schweine- und Rindfleisch; harmoniert mit kräftigeren Saucen und Speisen, Verbraucherpreis ca. 7 - 8 €

„puklavec & friends“ Welschriesling 2010

Geschmack: Frische Aprikose, Weinbergpfirsich und weiße Blüten, Charakter: Mit spritziger und angenehmer Säure, die die fruchtig-leichten Aromen unterstreicht, ein Wein mit Nachhall, Speisenempfehlung: Passt sehr gut zu Pastagerichten, Fisch oder weißem Fleisch; auch sehr schön zu Antipasti oder als Aperitif, Verbraucherpreis ca. 6 - 7 €

„puklavec & friends“ Sauvignon Blanc 2010

Geschmack: Holunder, frisches Gras, Tomaten- und Johannisbeerblätter, Charakter: Ein Wein mit mittlerem Körper, der die klassische Aromen seiner Rebsorte aufweist: Holunderblüte, Tomatenblätter und frische Grasaromen, verbunden mit einer angenehmen Säure, Speisenempfehlung: Passt hervorragend zu Meeresfrüchten, Ziegenkäse, Spargelgerichten, Fisch, frischen Salaten, Geflügel und leicht gewürzten Speisen; ebenso gut als Aperitif geeignet, Verbraucherpreis: ca. 7 - 8 €


Bezugsquelle: www.meevio.de, Mehr zum Weingut unter www.puklavecandfriends.com