Rotwein-Tipp: Le Volte dell’Ornellaia Jahrgang 2010

Le Volte dell’Ornellaia ist ein Rotwein aus dem Hause Ornellaia mit einer perfekten Mischung aus Opulenz und Ausdrucksstärke, gepaart mit Intensität und Komplexität. Der Jahrgang 2010 wird als eine der spätesten Lesen der letzten Jahre in die Geschichte eingehen, und das Resultat ist ein charaktervoller Wein, der gleichzeitig die Integrität und den Stil der Tenuta dell’Ornellaia widerspiegelt.



Die Weichheit des Merlots, der im Jahrgang 2010 zum Rückgrat des Weines geworden ist, geht eine perfekte Verbindung ein mit der Struktur und Intenstität des Cabernet Sauvignon, unterstützt vom lebhaften Charakter des Sangiovese. Diesen beiden edlen französischen Rebsorten steht als wunderbarer Ausdruck der Toskana der Sangiovese zur Seite, dem der Wein seinen lebhaften Charakter verdankt.

“18 Monate nach der Lese” kommentiert Axel Heinz, Önologe und Produktionsleiter der Tenuta dell’Ornellaia,“präsentiert sich der Le Volte heute im Glas weich mit großer aromatischer Frische, Gewürznoten und beachtlicher Länge im Abgang. Von Jahr zu Jahr entspricht er im Ausdruck stärker dem Stil der Tenuta, und uns gefällt der Gedanke, dass er eine gute Gelegenheit bietet, die Ornellaia-Welt auch weniger anspruchsvollen Weintrinkern näher zu bringen”.

Die Trauben für den Le Volte wurden zwischen Mitte September und dem 12. Oktober 2010 bei heiterem Wetter mit reichlich Sonnenschein gelesen, so dass sie wirklich vollreif werden konnten. Frischere Temperaturen erlaubten eine optimale Entwicklung der Aromakomponenten, die sich im Wein zu blumigen und fruchtigen Noten von großer Frische entwickelt haben. Nach der Vinifizierung wurde der Le Volte dell’Ornellaia 10 Monate in vorher zur Reifung des Ornellaia verwendeten Barriques ausgebaut.


Wein sollte der wahrhaftigste Ausdruck seines Terroirs sein, so lautet die Philosophie der Tenuta dell’Ornellaia. Die Trauben für den Ornellaia werden in den gutseigenen Weinbergen bei Bolgheri an der toskanischen Küste handverlesen. Die vielfältige Natur der Böden – alluvial, marin und vulkanisch – ist ideal für den Anbau von Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot.

Zum Betrieb gehören 97 Hektar Rebflächen an der Küste der Toskana, wenige Schritte entfernt von der mittelalterlichen Ortschaft Bolgheri und der berühmten Zypressenallee. Der unermüdliche Einsatz des Teams und die idealen mikroklimatischen und geologischen Gegebenheiten vor Ort brachten in den vergangenen zwanzig Jahren Weine hervor, die weltweit große Erfolge erzielten. Der erste Ornellaia-Jahrgang war ein 1985er.

Im Jahr 2001 erklärte das amerikanische Weinmagazin „Wine Spectator“ den 1998er Ornellaia zum Wein des Jahres. 2011. Der Feinschmecker prämierte Ornellaia mit dem Weinlegende-Award. Darüberhinaus erhielten die Weine zahlreiche italienische und internationale Auszeichnungen und befinden sich permament auf den Listen der Spitzenweine in den wichtigsten italienischen Weinführern wie Gambero Rosso, Espresso, Veronelli, Duemilavini, AIS, Luca Maroni.


Das könnte Sie auch interessieren:

Ornellaia 2009 L’Equilibrio - neuer Jahrgang jetzt auf dem Markt