Weinregon Willamette Valley in Oregon


Das renommierte amerikanische Magazin Wine Enthusiast hat Oregons Williamette Valley im Rahmen seiner jährlichen Wine Star Awards zur 2016 Wine Region of the Year erkoren.

Ein Cheers auf 17 Jahre: Seit 2000 honorieren die Autoren des Wine Enthusiast regelmäßig Personen, Firmen und Regionen, die wertvolle Beiträge zur Welt des Weins beisteuern mit den Wine Star Awards. Für Oregon eine besondere Ehre, konnte sich der Staat doch gegen Frankreichs Champagne und die Provence, die griechische Insel Kreta sowie Kaliforniens Sonoma County durchsetzen.

Eine Region, 500 Produzenten, weltweites Ansehen: Das Willamette Valley, gelegen zwischen den Cascade Mountains und der Coast Range in Oregon, ist mit zwei Dritteln der landesweiten Weingüter und –berge die führende Rebensaftregion des Staates und gilt als eine der besten Produktionsstätten für Pinot Noir auf der ganzen Welt.

Etwa 50 Jahre ist es her, als David Lett, Gründer der Eyrie Vineyards, den ersten Pinot Noir angebaut hat. Schon bald schlossen sich weitere Winzer an. Auch andere Kaltklima-Weine wie Pinot Gris, Pinot Blanc, Chardonnay, Riesling und Gewürztraminer gedeihen auf über 160 Kilometern Länge und beinahe 100 Kilometern Weite aufs Exquisiteste.

Das Willamette Valley kann sich nun unter Größen wie Lodi im Staat New York, Paso Robles, Ribera del Duero, Colchagua Valley, Mendoza, Alexander Valley, Rioja und das Rhône Valley einreihen – allesamt Preisträger der vergangenen Jahre.

Weitere Informationen über das Willamette Valley auf www.willamettewines.com,zu Oregon: TravelOregon.de